Katar: Bitte um Entschuldigung ...

Dies ist mein offener Brief an die Ausrichter der Fußball WM 2022.

 

Sehr geehrte Katarer,

sehr geehrte Ausrichter der Fußball WM 2022.

 

 

Im Namen nicht weniger europäischer Bürger möchte ich Sie um Entschuldigung bitten,

für das hocharrogante Verhalten,

sonderlich deutscher Politiker,

deren Medien und dessen Sportler.

 

Es ist unerträglich,

mit welcher Herabwürdigung Ihrem Land begegnet wurde.

Und dies von einer Nation,

die in ihrer Dekadenz selbst moralisch völlig verwahrlost ist

und keine Furcht mehr vor Gott aufbringt.

 

Der Gipfel der Anmaßung äußerte sich in dem affigen "Mund zu halten"

der deutschen "Diversity-Mannschaft".

 

Ihren Spott über das Ausscheiden dieser fehlgeleiteten "Moral-Apostel" teile (nicht nur) ich

und bin froh,

dass diese "bunte" Truppe Ihr Land wieder zeitig verlassen mußte.

 

Unsere gottlosen Nationen haben wirklich keine Berechtigung,

Ihnen irgendwelche ethischen Vorhaltungen zu machen.

 

Dank sei Ihnen,

für eine bisher gut ausgerichtete WM 2022.

 

Mit christlichen Grüßen,

 

Michael Boethel <><